Loading...

Zubereitung

1.
Schritt

Für den Teig alle Zutaten glatt verkneten und dabei nach Bedarf kaltes Wasser ergänzen. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.
Schritt

Für den Belag die Nektarinen abbrausen, trocken tupfen, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Den Thymian abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Mit dem Zitronenabrieb und dem Zucker vermischen.

3.
Schritt

Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.

4.
Schritt

Den Teig ca. 5 mm dünn auswellen und einen Kreis (Durchmesser ca. 30 cm Durchmesser) ausschneiden. Aus den Teigresten z.B. Herzen ausstechen. Den Teigkreis auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit den Mandeln bestreuen und dabei rundherum ca. 4 cm bis zum Rand frei lassen. Die Nektarinen fächerartig auf den Mandeln auslegen und mit dem Thymian-Zucker bestreuen. Mit den Margarineflöcken belegen und die Teigränder über den Belag schlagen. Mit der flüssigen Margarine bepinseln und mit den Herzen belegen. Diese ebenfalls mit Margarine bepinseln und die Galette im Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen. Nach Bedarf die Hitze reduzieren.

5.
Schritt

Während der letzten ca. 5 Minuten etwas Puderzucker darüber streuen und karamellisieren lassen. Die Galette aus dem Ofen nehmen und noch warm oder ausgekühlt servieren.

Zutaten für 10 Portionen

  • Für den Teig






  • 150 g

    Weizenvollkornmehl


  • 150 g

    Buchweizenmehl


  • 200 g

    Pflanzenmargarine


  • 1 Prise

    Salz


  • 60 g

    Zucker


  • 3 EL

    Pflanzenmargarine (geschmolzen)

Loading...
Author

Write A Comment