Loading...

Zubereitung

1.
Schritt

Die Butter bei geringer Wärme schmelzen und beiseite stellen. In der Zwischenzeit das Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen.

2.
Schritt

Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen, dann die flüssige Butter langsam unter die Masse rühren. Puddingpulver und Backpulver vermischen und unterrühren.

3.
Schritt

Nun den Eischnee ganz vorsichtig unterheben, die Masse in eine gefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Min. goldgelb backen. Langsam im leicht geöffneten Backofen abkühlen lassen.

4.
Schritt

Die Gelatine mit wenig Wasser quellen lassen und bei geringer Wärme auflösen. Quark, Joghurt, Schmand, Zucker und Zitronensaft vermengen, die Gelatine zügig unterrühren und alles in den Kühlschrank stellen.

5.
Schritt

Die Sahne sehr steif schlagen, etwas davon für die Garnierung wegnehmen und kalt stellen. Die restliche Sahne unter die Quarkmasse heben.

6.
Schritt

Den ausgekühlten Boden halbieren, den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen, einen Tortenring darum legen und die Quarkmasse darauf geben. Den zweiten Boden in 16 gleichgroße Stücke schneiden und auf die Quarkmasse legen.

7.
Schritt

Den Puderzucker darüber stäuben und die Torte mit der Sahne garnieren, anschließend kommen die Schokoladenblätter auf die Sahnetupfer.
Die Torte sollte ca. 2 Stunden kalt gestellt werden.

Zutaten für 16 Portionen

Loading...
Author

Write A Comment